Schöne und gesunde Zähne durch eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) in Koblenz

Eine Parodontitis – umgangssprachlich auch Parodontose genannt – ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, von der ein großer Teil der Erwachsenen in Deutschland betroffen ist. Parodontitis führt zu Zahnverlust, wenn sie nicht behandelt wird. Erschwerend kommt hinzu, dass diese bakterielle Belastung die Risiken für Diabetes, Herzinfarkt oder andere schwere Erkrankungen deutlich erhöht.

Ein sauberer Zahn wird nicht krank!

Junge Frau zur PZR beim Zahnarzt

Die regelmäßige, professionelle Zahnreinigung (PZR) sollte mittlerweile ganz selbstverständlich zur Routine Ihrer persönlichen Zahnpflege gehören. Neben dem Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide und Interdentalbürsten, ist auch die PZR eine wirkungsvolle Maßnahme, die Zahnerkrankungen (Zahnfleischentzündungen, Karies) vorbeugt und so Ihrem Zahnerhalt dient.

Denn mit den Ihnen bei der häuslichen Mundhygiene zur Verfügung stehenden Mitteln erreichen Sie nur einen Teil Ihrer Zahnflächen, für einen Teil der Zahnflächen und die Zahnzwischenräume ergänzt unsere individuelle Prophylaxe Ihre persönliche häusliche Pflege.

Saubere und glatte Zähne – ein großartiges Mundgefühl

Die teilweise hartnäckigen Verfärbungen und Ablagerungen an den Zähnen, bakterielle Beläge (Plaque) und Zahnstein (Konkremente) werden durch eine professionelle Zahnreinigung in unserem Prophylaxe-Team in Koblenz entfernt. Diese Beläge können Sie mit der Zahnhygiene, die Sie mit regelmäßigem Zähneputzen und der Benutzung von Zahnseide selbst zu Hause durchführen, nicht so nachhaltig und gründlich entfernen, wie dies durch eine Zahnreinigung möglich ist.

Bei der Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Koblenz werden auch die Zahnzwischenräume und andere schwer zugängliche Stellen mit speziellen Geräten zuverlässig erreicht und gereinigt. Ein schöner Nebeneffekt ist dabei auch die Aufhellung der Zähne – das verleiht Ihnen ein strahlendes Lächeln.

So führen wir die Professionelle Zahnreinigung durch

Cindy Balbier, Mitglied unseres PZR-Teams und Prophylaxeassistentin, während der individuellen Beratung vor der Professionellen Zahnreinigung

Zunächst wird Ihr aktueller Mundgesundheitszustand beurteilt. Dabei können ggf. Zahnbeläge angefärbt und damit sichtbar gemacht werden. Sie selbst erkennen eventuelle Problemstellen und können Ihre tägliche Mundpflege anhand individueller Tipps darauf abstimmen. Die Anfärbung dient darüber hinaus dazu, weitere Maßnahmen individuell auf Sie abstimmen zu können.

  • Mit schonenden und effektiven Hand- oder Ultraschallinstrumenten werden dann mit großer Sorgfalt harte und weiche Beläge (Zahnstein, Konkremente und der „Biofilm“ der Bakterien) besonders in schwer zu erreichenden Nischen und unterhalb des Zahnfleischrandes entfernt.
  • In einem weiteren Schritt werden danach die nach der Zahnreinigung zunächst rauen Zähne an den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen poliert und damit das Anhaften von neuen Belägen und schnelleren Verfärbung nach der professionellen Zahnreinigung Die Politur schützt vor zukünftigen Schäden und Bakterien, denn glatte Zahnoberflächen sind weniger angreifbar als aufgeraute. Zudem können alte Füllungen poliert werden.
  • Das Auftragen eines fluoridhaltigen Mittels sorgt dafür, dass Ihre Zähne besser vor den „Säureattacken“ der Bakterien geschützt sind. Fluorid wird in den Zahnschmelz eingelagert und härtet ihn (Remineralisierung).
  • Bei der professionellen Zahnreinigung verwenden wir unter anderem hocheffektive und schonende Ultraschallgeräte. Dabei werden Ihre Zähne bis in die kleinsten Zwischenräume und Nischen sehr effektiv und zahnschonend gereinigt.
  • Das Ergebnis: Neben der zahnmedizinischen Wirkung zur Vermeidung von Karies und Parodontitis sind saubere und hellere Zähne sowie ein frischer Atem die zusätzliche Belohnung.

Die Zahnpflege zu Hause

Plaque-Entfernung in engen Zahnzwischenräumen mit Zahnseide

Eine wichtige weitere Aufgabe unseres Prophylaxe-Teams ist, Sie über die notwendige und richtige Zahnpflege zu Hause aufzuklären. Das A und O für gesunde Zähne und das Vorbeugen von Karies und Parodontitis ist, mindestens zweimal täglich die Zähne zu putzen.

Wir erläutern Ihnen die effektivste Zahnputztechnik. Nicht nur auf das regelmäßige Zähneputzen kommt es an, auch die richtige Technik hilft maßgeblich bei der Vermeidung von Zahnerkrankungen. Der häufigste Fehler dabei ist die Annahme „Festes Schrubben hilft am besten“.

Hier raten wir Ihnen ganz individuell zu der für Sie geeigneten Zahnputztechnik und geben Ihnen eine praktische Einweisung. Neben dem Zähneputzen sollten Sie auch Zahnseide und Interdentalbürsten (Zahnzwischenraumbürsten) nutzen, deren korrekte und effiziente Anwendung wir Ihnen auch erklären.

Auch für alle weiteren Fragen zu Ihrer persönlichen Mundhygiene steht Ihnen unser Prophylaxe-Team der Zahnarztpraxis Dr. Gottwald in Koblenz gerne zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen zur Professionellen Zahnreinigung oder möchten direkt einen Termin für eine Zahnreinigung bei uns in Koblenz vereinbaren? Dann rufen Sie uns einfach an!

Wir empfehlen Ihnen die professionelle Zahnreinigung als festen Bestandteil Ihrer individuellen Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Koblenz einzuplanen.

Es lässt sich grundsätzlich jedoch nicht pauschal beantworten, wie häufig eine PZR vorgenommen werden sollte. Für die meisten Patientinnen und Patienten reichen in der Regel ein bis zwei Zahnreinigungen im Jahr aus.

Liegt aber beispielsweise ein erhöhtes Parodontitis-Risiko vor, können auch weitere Termine zur Zahnreinigung ratsam sein.

Das für Sie stimmige Intervall klären wir gemeinsam mit Ihnen, dem Prophylaxe-Team oder mit einem unserer Zahnärzte.

Die professionelle Zahnreinigung wird nach der Gebührenordnung der Zahnärzte abgerechnet.

Allgemein hängen die Kosten der Zahnreinigung von der Anzahl der zu reinigenden Zähne, der Schwierigkeit und dem nötigen Zeitaufwand ab.

Die voraussichtlichen Behandlungskosten besprechen wir gerne vorab mit Ihnen in unserem Prophylaxe-Team.

Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung im Erwachsenenalter werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen.

Einige gesetzliche Versicherer übernehmen heute jedoch zumindest einen Teil der Kosten. Wir raten allen unseren Patientinnen und Patienten, dies jeweils mit ihrer Krankenversicherung zu klären.

Private Versicherungen und die Beihilfe erkennen die Professionelle Zahnreinigung seit einigen Jahren fast uneingeschränkt als reguläre zahnärztliche Leistung an.

Auch Privatversicherte sollten ihre Krankenkasse zur Sicherheit ansprechen.

Gleiches gilt, wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, die die Prophylaxe als Leistung mit einschließt.